SEO SEA Anwaltskanzlei

Mandanten stoßen nicht von ungefähr auf Ihre Kanzleiseite und das Ziel einer guten Kanzleiwebsite sollte selbstverständlich die Mandantenakquise sein. Ihre ansprechende Homepage sollte deshalb suchmaschinenoptimiert sein, damit diese auch von potenziellen Mandanten und Interessenten im weltweiten Netz aufgefunden werden kann. Unser Suchmaschinenmarketing stellt Ihren Erfolg sicher und ist der entscheidende Faktor für Ihre online Mandantenakquise.

Suchmaschinen-Algorithmen stehen im ständigen Wandel, weswegen Suchmaschinenmarketing ein stetiger Prozess ist. Zunächst muss ein Grundgerüst geschaffen werden, auf welches man kontinuierlich aufbauen kann. Mit unserem Know-how können wir Ihrer Kanzlei eine ganzheitliche Leistung im Bereich Search Engine Marketing (SEM) anbieten, welche die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und die Suchmaschinenwerbung (SEA) umfasst. Das Ziel unseres Online Marketings für Sie ist selbstverständlich die Verbesserung der Sichtbarkeit Ihrer Kanzleiseite bei Google & Co.

Wie nützt unser Suchmaschinen-Marketing Ihrer Kanzlei?

Unseriöse Versprechen von schnellen und garantieren Top-Rankings liegen uns fern. Wer sich mit Suchmaschinenmarketing professionel auseinandergesetzt hat, der weiß, dass Top-Rankings sich im ständigen Konkurrenzkampf behaupten müssen und einer kontinuierlichen Optimierung bedürfen. Der Weg in den organischen Suchergebnissen nach "oben" ist außerdem nichts, was von heute auf morgen geschehen kann. Die Investition in unser Suchmaschinenmarketing zahlt sich dennoch für Ihre Kanzlei aus und wird sich essenziell auf Ihre Mandantenakquise auswirken!

Gerade das Zusammenspiel aus Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) wird Ihre Kanzleiseite Stück für Stück nach vorne bringen und Ihnen klickbar Erfolg bescheren. Fast jeder neue Mandant sucht mittlerweile seinen Rechtsbeistand über Google & Co. Mit unserem Suchmaschinenmarketing (SEM) wird Ihre Anwaltsseite ihr Ranking dauerhaft verbessern und sichern und kann das moderne Online-Marketing entscheidend für sich nutzen.

Verschiedene SEO-Maßnahmen kommen bei unserem Suchmaschinenmarketing für Ihre Anwaltskanzlei zum Einsatz und garantieren nachhaltigen Erfolg in der Auffindbarkeit. Entscheidend ist hierbei die Basis, also die Kanzlei-Homepage an sich. In unserem WebDesign legen wir bereits den Grundstock für alle weiteren Maßnahmen.

HIER INFORMIEREN >> Tipps für Ihr Kanzlei Marketing im Jahr 2020

Wie funktioniert unser Suchmaschinen-Marketing für Ihre Kanzlei

Zu Beginn eines jeden Online-Marketing-Projekts steht sicherlich die Zielsetzung. Diese werden wir mit Ihnen in einem kostenlosen Beratungsgespräch abklären und Ihnen dann individuell ein Angebot unterbreiten, dass auf Ihre Wünsche und Ziele abgesteckt ist. Im Grunde verbindet unser Suchmaschinenmarketing für Anwaltskanzleien zwei entscheidende Faktoren: die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und die Suchmaschinenwerbung (SEA).

Links im Bild sehen Sie ein Beispiel für eine typische Suche bei Google. Bezogen auf das in der Suchleiste eingegebene Keyword werden die SEA und SEO Ergebnisse dem Nutzer angezeigt.

Wie funktioniert SEA und SEO

SEO für Ihre Anwaltskanzlei

SEO bedeutet Search Engine Optimization und umfasst die Suchmaschinenoptimierung einer Website. Das Ziel von SEO-Maßnahmen ist die Verbesserung des Rankings durch die organische Suche bei Google & Co. Hierbei wird der Inhalt und Quellcode einer Homepage so gestaltet, dass diese in den Suchergebnissen mehr Relevanz erhält, ohne kostenpflichtige Anzeigen oder Werbebanner zu platzieren. Ihrer Anwaltskanzlei nutzt dies auf zwei Ebenen. Zum einen der besseren Mandantenakquise durch direkten Zugriff auf das Angebot und zum anderen um Traffic (Besucherverkehr) auf der Kanzleiseite zu erzeugen, damit diese noch weiter an Relevanz gewinnt. Eine gute Suchmaschinenoptimierung ist der Kern des Suchmaschinenmarketings Ihrer Kanzlei!

Beispiele von SEO-Maßnahmen für Kanzleiseiten

Quellcode Anwaltsseite

Content schaffen

Der Inhaltsgehalt Ihrer Anwaltswebsite ist für SEO entscheidend. Findet Google und Co einen hohen Gehalt an Information und Angebot auf die Frage des Nutzers, wird Ihre Kanzleiseite vorgeschlagen.

Website formatieren

Eine schlanke Formatierung Ihrer Anwaltsseite wird Ihnen Google und Co danken. Nicht nur der für den Benutzer sichtbare Bereich muss gut gestaltet sein, sondern auch der Quellcode im Hintergrund. HTML und CSS Codes sollten nicht unnötig aufgebläht sein, sondern eine perfekte Länge und Stichhaltigkeit besitzen.

Performance erhöhen

Nicht nur der Nutzer legt wert auf eine schnelle Ladezeit Ihrer Kanzleiseite, auch die Suchmaschinen testen Performance und Page-Speed, was schließlich in die Gesamtbewertung mit einfließt.

Usability schaffen

Nutzerfreundlichkeit durch eine übersichtliche Website mit angenehmer Navigation, die leicht zu bedienen ist, wird die Absprungrate der Besucher mindern und wirkt sich deshalb auch merklich auf das Ranking Ihrer Kanzleiseite aus.

Mobile Optimierung

Die mobile Ansicht gewinnt bei Internetseiten immer mehr an Bedeutung - nicht nur für den Nutzer. Auch die Suchmaschinen-Algorithmen achten mittlerweile darauf.

Content Marketing

Neben Kerninhalten sollte auch Wert auf interessante Zusatzinformationen gelegt werden, die das Ranking positiv beeinflussen. Der richtige Content an der richtigen Stelle gut vermarktet, so könnte man Content Marketing zusammenfassen.

Linkbuilding

Durch intelligente Linkbuilding (interne Verlinkung) wird Ihre Kanzleiseite übersichtlich und logisch strukturiert. Google, Bing und Co können so die Website besser auslesen. Ebenso spielen externe Verlinkungen sowie die Klassifizierung der Links und Backlinks eine große Rolle.

Social Signals setzen

Benutzt Ihre Kanzlei soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram, Twitter oder Youtube, sollte ein Zusammenspiel Ihrer Hauptseite und den Aktivitäten auf Social-Networks stattfinden. Auch dies kann Ihren Onlineauftritt für Suchmaschinen entscheidend aufwerten.

Aktualität schaffen

Die ständige Pflege und Aktualisierung Ihrer Kanzleiseite sorgt für zusätzliche Autorität im Netz. Ein eigener Blog mit aktuellen Themen kann hierbei hilfreich sein.

SEA für Ihre Anwaltskanzlei

SEA bedeutet Search Engine Advertising und umfasst die bezahlte Werbung bei Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo und Co. Gezielt wird hierbei Ihre Anwaltskanzlei mit einer kostenpflichtigen Werbeanzeige in den Suchmaschinenergebnissen platziert und Ihrer Zielgruppe vorgeschlagen.

Die relevanteste und auch bekannteste Plattform für ein erfolgreiches SEA ist Google Adwords. Daneben bieten auch Bing Ads, Yandex Ads oder Baidu Ads eine gute Möglichkeit. Das Ziel bei SEA für Ihre Anwaltskanzlei ist die Website mit definierten Keywords (Suchbegriffen) in den bezahlten Anzeigen oberhalb der organischen Ergebnisse zu platzieren. Dabei benötigt man neben Erfahrung ein geschicktes Händchen, um mit dem Suchmaschinen-Advertising das Ziel zu erreichen. Wir kümmern uns gerne um das Zusammenspiel ertragreicher Keywords und Kosteneinsatz, um die sogenannte Conversion-Rate Ihrer Kanzlei auf hohem Niveau zu halten.

Unser Bestreben

Was ist bei SEA zu beachten

Das Ziel bei Search Engine Advertising für die Anwaltskanzlei ist mit möglichst wenig Geldeinsatz, möglichst viele Mandanten zu gewinnen. Der Werber muss sich also vor allem mit dem Bezahlsystem auseinandersetzen. Pauschalpreise gibt es hierbei nicht, unterschiedliche Keywords bedeuten verschiedene Kosten und die Konkurrenz um einen Suchbegriff bestimmt den Preis.

Keyword-Analyse und Keyword-Recherche bestimmen den Erfolg. Die Werbeanzeigen sollen schließlich potenzielle Mandanten erreichen und nicht willkürlich Internetbenutzer erreichen.

SEM für die Anwaltskanzlei

Nur ein Klick trennt Sie von Ihrem erfolgreichen Suchmaschinen-Marketing!

Vereinbaren Sie noch heute ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Suchmaschinen-Advertising.

Häufige Fragen zu SEO und SEA für den Rechtsanwalt

Gerade Kanzleien von Anwälten bzw. Rechtsanwälten können mit einem guten Suchmaschinen Marketing neue Mandanten akquirieren. Ob es sich nun um die Suchmaschinenoptimierung für den Anwalt oder die Suchmaschinenwerbung für den Anwalt handelt – es tauchen hier immer wieder offene Fragen auf. Einen Teil davon haben wir kurz zusammengestellt und für Sie beantwortet.

📊 SEO für den Anwalt – aber wie?

Suchmaschinenoptimierung für den Anwalt kurz erklärt:

27.12.2019

Neben grundlegenden Sachen wie Page Speed, der mobilen Optimierung und einem sauberen Html-Code kann ein Rechtsanwalt gerade durch Backlinks und Content, also Inhalt punkten. SEO für den Anwalt braucht keine Fachtexte, sondern optimierte und auf den Nutzer zugeschnittenen Inhalte. Der Anwalt, der keine Erfahrung in der Suchmaschinen Optimierung hat, sollte also hier den Fachmann rangehen lassen. Informieren Sie sich bei unserer Agentur über Ihr SEO in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

✍ SEO Texte für den Anwalt – wie geht das?

Ein SEO Text für den Rechtsanwalt kurz erklärt:

27.12.2019

Google orientiert sich – zumindest meistens – an den Nutzer und dessen Mehrwert. Fachtexte sind für Juristen sicherlich geeignet, jedoch nicht für den um Ratsuchenden. Deshalb sollten SEO Texte auch bei einer Kanzleiseite leicht verständlich sein, offene Fragen behandeln und Informationen weitergeben. Derlei Texterstellung ist für die meisten Anwälte nicht machbar, da sie zu sehr an Juristensprache gewöhnt sind. Hier hilft es, wenn sich der Anwalt Hilfe bei einer erfahrenen Marketing Agentur für Rechtsanwälte holt. Besprechen Sie Ihr Anliegen doch mit uns in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

📊 GoogleAds für den Anwalt – bringt das was?

Suchmaschinenwerbung (z. B. GoogleAds) für den Rechtsanwalt erklärt:

27.12.2019

Mit einer guten Kanzleiseite bzw. einer ansprechenden Landingpage, einer optimierten GoogleAds-Kampagne und verleitenden GoogleAds-Anzeigen, kann der Rechtsanwalt und seine Kanzlei durchaus Erfolg haben. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass gerade hierbei eine schnelle Mandantenakquise mittels gezielter Kampagnen vorangetrieben werden kann. Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei Ihrer Google-Ads Suchmaschinenwerbung für Ihre Kanzlei – nutzen Sie hierbei unser kostenloses Beratungsgespräch.

💶 Was kostet GoogleAds für den Anwalt?

Suchmaschinenwerbung hat seinen Preis, doch welchen:

27.12.2019

Bei GoogleAds wird pro Klick bezahlt. Das heißt, dass Sie ein Budget festlegen, welches durch Google nicht überschritten wird darf. In diesem Rahmen wird Ihre GoogleAds-Kampagne bei den zuvor festgelegten Suchbegriffen (Keywords) ausgespielt. Sie bezahlen jedoch nur, wenn ein Nutzer tatsächlich auf Ihre Anzeige klickt und zu Ihrer Seite gelangt. Der CPC-Wert (Kostenpunkt pro Klick) richtet sich nach Angebot und Nachfrage und kann bei einem Anwalt, je nach Region und Fachgebiet von 1,00 Euro bis zu knapp 10 Euro kosten. Fragen Sie bei unserem kostenlosen Beratungsgespräch detailliert nach und wir verraten Ihnen den ungefähren und auf Sie zugeschnittenen CPC.

Suchmaschinen Marketing für Ihre Kanzlei Zuletzt aktualisiert: 27.12.2019 von Anwalt Advertising Agentur

Sie sind gerade offline